Drucken

Pizzaöfen Pizzabacköfen Flammkuchenöfen

Pizzaöfen Pizzabacköfen Flammkuchenöfen

Mit dem richtigen Pizzaofen sind Sie der perfekte italienische Gastgeber

Der Pizzaofen ist das zentrale Element in der italienischen Gastronomie. Als Gastronomie-Profi Einrichter empfehlen wir Ihnen, folgende Kriterien zu beachten, wenn Sie Ihren Pizzaofen auswählen: er sollte wirtschaftlich im Verbrauch sein, technisch zuverlässig und einfach zu bedienen sein und durch eine gute Verarbeitungsqualität überzeugen, die eine lange Haltbarkeit gewährleistet. Unter diesen Kriterien haben wir in unserem Onlineshop gastro-profi.eu eine Auswahl an Pizzaöfen zusammengestellt, die höchsten Anforderungen genügen. Hier findet jeder Gastronom den Pizzaofen für seine Lokalität: vom Elektro-Pizzaofen über den Gas-Pizzaofen bis hin zu Tunnel-Pizzaöfen. Wer seine Gäste mit italienischen Teigspezialitäten aus dem Ofen verwöhnen möchte, der ist mit einem Pizzaofen, der Traditionsmarke GAM, Prismafood oder Cuppone gut beraten. Die Elektro-Pizzaöfen dieses Herstellers überzeugen durch ihre Leistungsfähigkeit und gleichmäßige Wärmeausstrahlung durch eine Backkammer, die komplett mit Schamottsteinen verkleidet ist. Die Produkte schmecken wie aus dem Holzofen, sind aber deutlich wirtschaftlicher in der Herstellung. Alternativ zu den Elektro-Pizzaöfen bieten wir ihnen eine Auswahl an Gas-Pizzaöfen an, die sich vorzüglich für gastronomisch Einrichtungen eignen, die einen geringeren Herstellungsbedarf haben. Unser beliebter Kettenband-Pizzaofen ist die Lösung für alle Betriebe, die eine hohe Fluktuation haben und besonderen Wert auf einfachste Bedienbarkeit legen. Ob Pizzeria, Bäckerei, Imbiss, Großküche oder Hotelküche – mit einem Pizzaofen von gastro-profi.eu sind Sie immer gut beraten.
Als Anbieter für den gehobenem Gastronomiebedarf sind wir im Bereich der Pizzatechnik eine gute Anlaufstelle. Es ist uns ein großes Anliegen, dass Sie sich voll und ganz auf Ihre Koch- und Backkreationen konzentrieren können und das Gelingen Ihrer Gerichte nicht an mangelnder Technik scheitert. Wir empfehlen Ihnen für die optimale Zubereitung der italienischen Teigware den Pizzabackofen des Herstellers GAM. Dieser Pizzabackofen zählt – zu recht – zu den besten auf dem Markt. Er besitzt eine sehr hochwertige Isolierung, so dass mit einem GAM Pizzabackofen ein sehr wirtschaftlicher Betrieb gegeben ist. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass dieser Pizzabackofen sehr schnell auf Betriebstemperatur gebracht werden kann, so dass eine lange Vorheizzeit entfällt und die angerichtete Pizza direkt in den Ofen geschoben werden kann. Auf Wunsch können Sie den Pizzabackofen auswählen, der komplett mit Schamottsteinen ausgestattet sind. Damit können Sie jedem Holzofen Konkurrenz machen und eine knusprige Pizza zaubern.

Wichtige Hinweise:

Bei Erstinbetriebnahme müssen Sie Pizzaöfen immer sehr langsam aufheizen. Den Ofen in 50° Schritten langsam auf Betriebstemperatur bringen. Die Schamottsteine können bei falscher Inbetriebnahme Risse bekommen und brechen dann wenig später. Diesen Vorgang auch nach Wechseln der Schamottplatten wiederholen.

Die Scharniere der Türen bei den Modellen SB, M und MD sollten von Zeit zu Zeit gefettet werden, um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten.

Leuchtmittel im Pizzaofen solten beim wechseln erst Fettfrei gemacht werden und dann nicht mehr mit den Händen angefasst werden. Das verringert den Verschleiß erheblich.

Weitere nützliche Infos:
BainmarieGastronomie HerdTeigknetmaschine